EUR/USD
Google
GBP/USD
Amazon

Tägliche
Marktanalyse

April 8, 2016

8. April 2016

Zeit (GMT) Währung Ereignis Vorher Prognose
05:00 JPY Haushaltsvertrauen 40.1 40.5
06:00 JPY Economy Watchers Aktueller Index 44.6 46.5
08:30 GBP Produktion des verarbeitenden Gewerbes m/m 0.7% -0.2%
08:30 GBP Industrieproduktion m/m 0.3% 0.1%
12:30 CAD Veränderung der Erwerbstätigenzahl -2.3K 10.4K
12:30 CAD Arbeitslosenrate 7.3% 7.3%
14:00 USD Großhandelswarenbestand m/m 0.3% -0.2%

 

Globaler Kommentar

Asiatische Märkte waren am Donnerstag höher, aber verbuchten nur geringe Gewinne. Die Ausnahme war der Shanghai Composite des chinesischen Festlands, der um 1,38% gefallen war, als Investoren ihre Anteile verkauften, da sie sich fragten, was passieren wird, wenn das dreimonatige Verkaufsverbot großer Anteilseigner auslaufen wird. Australiens S&P/ASX 200 stieg um 0,37% und führte die Region an, als der Energiesektor hohe Gewinne verbuchte. Hong Kongs Hang Seng konnte auch wegen Energieunternehmen um 0,29% steigen. In Japan gewann der Nikkei trotz eines steigenden Yen gegenüber dem USD 0,22%. In Südkorea stieg der Kospi um 0,13% und der Singapur Strait Times gewann 0,08%. Märkte in Europa fielen am Donnerstag deutlich, da Sorgen um das Weltwirtschaftswachstum in den Köpfen der Investoren herumspukten. Der Stoxx Europe 600 fiel um 0,77%, der DAX um 0,98%, und der CAC 40 in Frankreich verlor 0,90%.  Der FTSE in London, der den Tag im Plus begann, verlor seine Gewinne wieder und schloss mit einem Minus von 0,40%, als die Rally von Rohöl auslief. Die Sorgen um das Weltwirtschaftswachstum übertrugen sich auch in die USA und führten zu hohen Verlusten der US-Indizes. Der S&P 500 fiel um 1,20%, der Dow um 0,98% und der Nasdaq verlor 1,47%.

 

FOREX

EUR – Der Euro stieg gegenüber dem Pfund, aber er fiel gegen den USD und den Yen, wobei die Verluste gegenüber dem Yen besonders hoch waren.

GBP – Das Pfund wurde am Donnerstag wieder einmal verkauft, als es wegen Sorgen um den Brexit deutlich gegenüber seinen Rivalen fiel, nachdem ein Referendum in den Niederlanden über Handelsbeziehungen der EU und der Ukraine gescheitert war.

USD – Der USD fiel am Donnerstag weiter gegenüber dem Yen, aber stieg gegen den Euro und das Pfund, nachdem Erträge von US-Staatsanleihen auf ein Achtwochenhoch gestiegen waren.

JPY – Der Yen zeigte am Donnerstag deutliche Stärke und stieg enorm, als Investoren ihr Kapital in sichere Häfen brachten.

TRY – Die Lira fiel am Donnerstag weiterhin gegenüber den Hauptwährungen, als die globale Risikoaversion Kapital aus Währungen von Schwellenländern abzog.

RUB – Der Rubel schloss deutlich niedriger gegenüber den Hauptwährungen, nachdem Rohöl gefallen war.


Rohstoffe

Metalle – Edelmetalle hatten am Donnerstag eine solide Rally, als der USD-Index fiel und Sorgen um einen Ausstieg Großbritanniens aus der EU, sichere Häfen stützte. Juni Gold stieg um $15,00 auf $1238,90 pro Unze. Mai Silber stieg um $0,151 auf $15,205 pro Unze.

Öl – Sorgen um das Weltwirtschaftswachstum brachten auch den Rohölmarkt am Donnerstag zu Fall und er verlor anfängliche Gewinne, um im Minus zu schließen. WTI Rohöl für den Mai fiel um $0,49 oder 1,3%, um bei $37,26 pro Barrel zu schließen.


Indizes

S&P500 – Der S&P eröffnete aufgrund der Schwäche Europas niedriger und fiel während des Tages weiter, als Sorgen um das Weltwirtschaftswachstum die Anlegerstimmung trübten. Bei Handelsschluss war der Index um 1,20% gefallen und er fiel für 2016 in den negativen Bereich.

DAX – Der DAX begann den Tag im positiven Bereich, aber fiel gegen Mittag in den roten Bereich, als die Rally von Rohöl auslief und Sorgen um das Weltwirtschaftswachstum die Investoren beschäftigten. Nachdem er am frühen Nachmittag versuchte, sich zu erholen, fiel der Markt stetig während des späteren Teils des Tages und schloss mit einem Verlust von 0,98%.

Nikkei – Der Nikkei stieg bei Eröffnung und kam schnell auf ein Plus von 1%, um diese Gewinne genauso schnell wieder abzugeben. Er sprang daraufhin wieder nach oben und kam auf seine Tageshochs zurück, um zur Mittagspause auf neutrales Niveau zurückzufallen. Am Nachmittag eröffnete er niedriger und er verbrachte daraufhin lange Zeit an der neutralen Linie, um schließlich mit einem Gewinn von 0,22% zu schließen.


Aktien

Tesla Motors – Die Aktie der innovativen Elektro-Autofirma stiegen nach Veröffentlichung des neuen Tesla 3 Modells. Das Unternehmen berichtete gestern von Bestellungen über 325.000 Einheiten des neuen Modells. Die Aktie fiel jedoch gestern um 3,10%, als der Gesamtmarkt fiel. Der Aktienkurs ist jedoch seit seinem Tief von $254,51 am 10. Februar um 79% gestiegen und hatte eine Erholung, die auf den Charts wie ein „V“ dasteht. Die Aktie geht schnell auf $275 zu, wo sie auf starken Widerstand stößt, was für Trader ein interessantes Niveau sein wird.

ALMÄNN RISKVARNING: HANDEL I BINÄRA OPTIONER INNEBÄR EN HÖG RISKNIVÅ OCH KAN LEDA TILL FÖRLUST AV HELA DIN INVESTERING. AV DENNA ANLEDNING ÄR DENNA TYP AV HANDEL KANSKE INTE LÄMPLIG FÖR ALLA INVESTERARE. DU BÖR INTE INVESTERA PENGAR SOM DU INTE HAR RÅD ATT FÖRLORA. INNAN DU BESLUTAR DIG FÖR ATT HANDLA BÖR DU VARA FULLT MEDVETEN OM SAMTLIGA RISKER I SAMBAND MED HANDEL I BINÄRA OPTIONER, OCH SÖK RÅDGIVNING FRÅN EN OBEROENDE LICENSIERAD FINANSIELL RÅDGIVARE.  ROBOOPTION HAR UNDER INGA OMSTÄNDIGHETER ANSVAR FÖR NÅGON PERSON ELLER ENHET (A) FÖR HEL ELLER DELVIS FÖRLUST TILL FÖLJD AV, ELLER I SAMBAND MED, TRANSAKTIONER I BINÄRA OPTIONER ELLER (B) NÅGRA SOM HELST DIREKTA, INDIREKTA , SÄRSKILDA ELLER OAVSIKTLIGA DÄRAV FÖLJANDE  SKADOR. FÖR MER INFORMATION OM RISKER I SAMBAND MED HANDEL I BINÄRA OPTIONER KLICKA HÄR.
24OPTION.COM ÄR ETT VARUMÄRKE UNDER RODELER LIMITED FINANSBOLAG, REGISTRERAT I CYPERN (HE312820), AUKTORISERAT OCH REGLERAT AV CYPRUS SECURITIES EXCHANGE COMMISSION UNDER LICENSNUMMER 207/13. RODELER LIMITED ÄR BELÄGET PÅ ADRESS: 39 KOLONAKIOU STREET, AYIOS ATHANASIOS, LIMASSOL CY-4103.