EUR/USD
Google
GBP/USD
Amazon

24. Januar 2017

Zeit (GMT) Währung Ereignis Vorher Prognose
00:30 JPY Einkaufsmanagerindex 52.4 52.3
09:00 EUR Einkaufsmanagerindex 54.9 54.8
09:00 EUR Dienstleistungs-Einkaufsmanagerindex 53.7 53.9
09:30 GBP Gerichtsbeschluss zur EU-Mitgliedschaft
15:00 USD Bestehende Veräußerung von Eigenheimen 5.61M 5.54M

Globaler Kommentar

Asiatische Märkte schlossen am Montag gemischt, da die Anleger dort weiterhin nicht sicher waren, wie die zukünftige Wirtschaftschaftspolitik der USA aussehen wird. Der S&P/ASX 200 in Australien begann den Tag mit einem Anstieg, aber fiel bald deutlich ins Minus und setzte den Fall weiter fort, um mit einem Verlust von 0,77% zu schließen. Der japanische Nikkei schnitt sogar noch schlechter ab, als er bei Eröffnung aufgrund eines starken Yen gegenüber dem USD fiel und mit einem Verlust von 1,29% schloss, um zum schlechtesten Index der Region zu werden. Der Shanghai Composite des chinesischen Festlands stieg während des Morgens, behielt den größten Teil der Gewinne vor Beginn des chinesischen Neujahrs und schloss mit einem Plus von 0,44%, während Hong Kongs Hang Seng einen anfänglichen Gewinn von 1% wieder verlor und nur mit einem Plus von 0,06% schloss. In Singapur stieg der Straits Times Index um 0,48% und der Kospi in Südkorea gewann 0,02%. Europäische Märkte schlossen deutlich im Minus, als die Investoren der Region die Chance erhielten, auf die Antrittsrede des neuen Präsidenten Trump zu reagieren, die zumeist als protektionistisch aufgefasst wurde. Der Stoxx Europe 600 fiel um 0,43%, der DAX um 0,73% und der CAC 40 in Frankreich verlor 0,60%.  In London fiel der FTSE um 0,66%, als das Pfund weiterhin gegenüber den anderen Hauptwährungen stieg. US-Märkte schlossen am Montag ebenfalls mit Verlusten, aber konnten aufgrund einer Rally vor Handelsschluss weit über ihren Tiefs schließen. Bei Handelsschluss war der S&P 500 um 0,27% gefallen, der Dow um 0,14% und der Nasdaq hatte moderate 0,04% verloren.

FOREX

EUR – Der Euro machte am Montag große Sprünge, als er gegen den USD stieg, aber gegenüber dem Pfund und dem Yen nachgab, als sich Trader im Zuge der Unsicherheit über den neuen US-Präsidenten neu positionierten.

GBP – Das Pfund stieg am Montag deutlich gegenüber dem USD und dem Euro, aber fiel gegen den Yen, da Trader die britische Wirtschaft für stabiler als die anderer großer Länder hielten.

USD – Der USD fiel am Montag deutlich gegenüber seinen Konkurrenten, als Trader den Greenback verließen, da Präsident Trump eine Präferenz für einen schwächeren USD zeigte und die Zukunft der amerikanischen Wirtschaft ungewiss schien.

JPY – Der Yen profitierte von der Nachfrage nach einem sicheren Hafen und stieg am Montag deutlich an, da die Unsicherheit auf den internationalen Märkten nach dem Amtsantritt Donald Trumps zunahm.

TRY – Die Lira stieg am Montag leicht gegenüber dem USD, als die Reservewährung der Welt deutlich fiel. Gegenüber den anderen Hauptwährungen fiel die Lira jedoch weiterhin.

RUB – Der Rubel schloss an einem durchwachsenen Montag gemischt, als er gegen den USD stieg, aber relativ zum Yen und Pfund fiel, während er gegen den Euro unverändert schloss.

Rohstoffe

Metalle – Edelmetalle stiegen am Montag, als der USD fiel und die protektionistischen Aussagen Trumps zu einer steigenden Nachfrage nach einem sicheren Hafen führten. Gold Futures für Februar stiegen um 0,9% auf $1215,60 pro Unze, während Silber Futures für den März auch um 0,9% stiegen und bei $17,186 pro Unze schlossen.

Öl – Rohöl fiel am Montag, da die Sorgen um eine erhöhte US-Produktion den Optimismus über die Produktionssenkungen der OPEC überwogen. März West Texas Intermediate Rohöl fiel um $0,47, oder 0,9%, auf $52,75 pro Barrel.

Indizes

S&P500 – Der S&P eröffnete in der Nähe der neutralen Linie, aber fiel dann stetig während des Morgens und erreichte gegen Mittag  seine Tagestiefs. Am Nachmittag konnte er sich etwas erholen, aber nicht zurück zur neutralen Linie steigen und der Index schloss mit einem Minus von 0,27%.

DAX – Der DAX eröffnete am Montag um fast 1 % tiefer, aber stieg dann fast bis auf das neutrale Niveau herauf. Er verbrachte dort den größten Teil des Tages, aber ein Ausverkauf kurz vor Handelsschluss brachte ihn auf seine Tiefs zurück, wo er abprallte, aber noch mit einem Minus von 0,73% schloss.

Nikkei – Der Nikkei fiel sofort bei Eröffnung, als die Investoren auf die Stärke des Yen gegenüber dem USD reagierten und exportorientierte Titel verkauften. Der Markt versuchte am Nachmittag wieder zu steigen, aber die Rally hielt nicht lange an und der Nikkei fiel auf seine Tagestiefs zurück, wo er mit einem Verlust von 1,29% schloss.

Aktien

Alphabet Inc. – Die Aktie des Online-Suchmaschinen- und Werbeunternehmens stieg am Montag, während der Gesamtmarkt fiel, als die Prognose für die Aktie von BMO und Barrons auf $1000 angehoben wurde. Sie stieg um 1,78% und erreichte ein neues Rekordhoch bei $819,31, als Anleger die Aktie kauften, nachdem die neue Prognose veröffentlicht wurde. Das Unternehmen wird auch wirklich immer stärker, da es seinen eisernen Griff auf Internetsuchen und Werbeanzeigen seit seiner Gründung nicht lockert. Da sich die Aktie nun in unbekanntem Gebiet befindet, ist es schwer zu sagen, was als nächstes passieren wird, aber man könnte sich vorstellen, dass die Aktie weiter steigt, einfach weil die Leistung in diesem Jahr gut zu werden scheint.

ALMÄNN RISKVARNING: HANDEL I BINÄRA OPTIONER INNEBÄR EN HÖG RISKNIVÅ OCH KAN LEDA TILL FÖRLUST AV HELA DIN INVESTERING. AV DENNA ANLEDNING ÄR DENNA TYP AV HANDEL KANSKE INTE LÄMPLIG FÖR ALLA INVESTERARE. DU BÖR INTE INVESTERA PENGAR SOM DU INTE HAR RÅD ATT FÖRLORA. INNAN DU BESLUTAR DIG FÖR ATT HANDLA BÖR DU VARA FULLT MEDVETEN OM SAMTLIGA RISKER I SAMBAND MED HANDEL I BINÄRA OPTIONER, OCH SÖK RÅDGIVNING FRÅN EN OBEROENDE LICENSIERAD FINANSIELL RÅDGIVARE.  ROBOOPTION HAR UNDER INGA OMSTÄNDIGHETER ANSVAR FÖR NÅGON PERSON ELLER ENHET (A) FÖR HEL ELLER DELVIS FÖRLUST TILL FÖLJD AV, ELLER I SAMBAND MED, TRANSAKTIONER I BINÄRA OPTIONER ELLER (B) NÅGRA SOM HELST DIREKTA, INDIREKTA , SÄRSKILDA ELLER OAVSIKTLIGA DÄRAV FÖLJANDE  SKADOR. FÖR MER INFORMATION OM RISKER I SAMBAND MED HANDEL I BINÄRA OPTIONER KLICKA HÄR.
24OPTION.COM ÄR ETT VARUMÄRKE UNDER RODELER LIMITED FINANSBOLAG, REGISTRERAT I CYPERN (HE312820), AUKTORISERAT OCH REGLERAT AV CYPRUS SECURITIES EXCHANGE COMMISSION UNDER LICENSNUMMER 207/13. RODELER LIMITED ÄR BELÄGET PÅ ADRESS: 39 KOLONAKIOU STREET, AYIOS ATHANASIOS, LIMASSOL CY-4103.